0 Gemerkte Farben

Angebotserstellung möglich unter 035725 / 70 500 oder als Rückruf

Im Sommer am See mit wasserfestem Holzschutz von Remmers

Wenn es im Sommer so richtig heiß ist, wird es am Wasser besonders angenehm. Neben dem erfrischenden Bad, bieten Bootsfahrten eine erholsame Gestaltung der Freizeit. Von ihrem Bootshaus aus mit dem Boot aufs Wasser fahren oder es vom hölzernen Bootssteg aus zu Wasser lassen, wer träumt nicht davon an einem heißen Sommertag. Bei einer leichten Brise auf dem See oder am Ufer lässt sich die Hitze besser aushalten. Genießen Sie das erfrischende Gefühl, dass ein Tag am Wasser bietet. Sei es nun mit dem Boot auf einem See. Jedoch zeigen sich auch Gefahren, wenn Sie nicht auf die Pflege ihrer Holzprodukte achten. So kann die Sonne das Holz leicht austrocknen. Hier sind Sie mit Remmers Holzschutz gut beraten. Bereits im Frühjahr sollten Sie sich vorbereiten. Ob es nun das Holzboot ist, das eine neue wasserfeste Lasur von Remmers beispielsweise mit Remmers Wetterschutz Lasur UV oder UV Schutz Remmers Holzschutz benötigt, ob Sie den Holzsteg am Ufer oder auch das Bootshaus, als Unterstellplatz ihres Bootes, wieder auf Vordermann bringen. So können Sie mit einem guten Gefühl hinaus auf das Wasser fahren, um sich dort zu erholen. Immer wieder benötigt gerade Holz am Wasser einen neuen Holzschutzanstrich. Für alle diese Vorbereitungen hat Remmers die passenden Produkte im Angebot. Sorgen Sie rechtzeitig vor, im Frühjahr oder im Herbst, um dann bei sommerlichen Temperaturen gleich ohne lange Vorbereitungen, in die Erholung starten zu können. Denn auch zum Trocknen des neuen Anstrichs brauchen Sie Zeit. Denken Sie daran: Wasserschäden sind schnell entstanden, wenn Sie nicht rechtzeitig auf den Schutz ihres Bootes, Steges und Bootshaus achten. Auch dafür finden Sie bei Remmers Holzschutz die passenden Angebote.

Wasser mit Remmers Holzschutz abwehren als einen natürlichen Feind für das Holz

Holzkonstruktionen sollten vor schädlichen natürlichen Einflüssen von Sonne, Wind und Regen geschützt werden. So müssen Sie gerade bei am Wasser stehenden Einrichtungen besonders darauf achten, dass kein Wasser eindringt und zu lang anhaltenden Schäden führt. Stehendes Wasser sollte rasch abfließen können. Ist das Holz erst mit Wasser vollgesogen, dann wird es schwer sein, dieses wieder zu entfernen. Es frisst sich ein und beschädigt das Boot, Bootshaus, den Steg von innen. Trocknen dürfte hier gar nicht möglich sein. Deshalb beugen Sie von Anfang an vor. Achten Sie auf die Bauweise der Holzkonstruktion und den Standort. Natürlich ist es praktisch, mit dem Boot direkt in das Bootshaus hineinfahren zu können und es dann dort zu ankern. Denken Sie daran, wie Sie das Holz vor Nässe schützen und wie praktikabel und aufwendig es in jedem einzelnen Fall ist. Lassen Sie sich von den Experten bei Holzschutz-Genial beraten, die über langjährige Erfahrungen in jeder Anwendung der möglichen Holzschutzlösungen verfügen. Sie können Ihnen sagen, was in jedem einzelnen Fall machbar ist und wie Sie die Situation für sich am besten lösen können. Vertrauen Sie den Fachberatern, die eine passende Lösung für Sie entwickeln werden!

Die richtige Pflege für ihre Bootshütte mit Remmers

Gerade am Wasser kann sich Staunässe im Holz bilden. Dadurch setzen sich Pilze fest. Deshalb gilt es hier, besonders vorsichtig und vorausschauend vorzugehen. Der richtige Holzschutz bringt Ihnen lange Freude an ihrem Bootshaus, dem Unterstand für ihr Boot am See. Schon wenn Sie ihre Bootshütte bauen, können Sie vorausschauend zu Werke gehen und verhindern, dass sich gefährliche Staunässe bildet. Das ist genauso wichtig, um Bläue oder schädliche Fäulnispilze zu vermeiden. Anschließend müssen Sie die Bootshütte mit Remmers Holzschutz streichen, um sie vor Nässeschäden zu schützen. Denken Sie, wie lange Sie noch Freude haben werden, den Sommer am und auf dem See zu verbringen mit ihrem eigenen Boot. Neben Lackierungen sind Lasuren angebracht, die einen lang dauernden Schutz bieten. Die Remmers Holzschutz Creme ist beispielsweise leicht aufzutragen. Auch hält sie lange vor. Die Remmers Holzschutzlasur veredelt zudem das Holz im Außenbereich. Gerade am Wasser bietet sich die Wetterschutz-Lasur UV von Remmers an. Diese betont die naturgegebene Maserung des Holz. Das Medium-Solid-Lasur-Gel verfügt über einen besonders hohen UV-Schutz. Für den Außenbereich bietet Remmers Gartenholz-Öle an.

Neben dem Bootshaus auch den Steg und das Boot schützen

Vor schädlichen Einflüssen von Wasser und Sonne schützen Sie auch den Bootssteg aus Holz und das Boot, wenn Sie es mit Remmers wasserfesten Produkten lasieren und lackieren. Denken Sie gleich zu Beginn daran, solche Gefahren wie Bläue und Pilzbefall zu vermeiden, indem Sie Remmers Lacke und Holzschutz verwenden. Haben sich erst Schäden festgesetzt, ist es umso schwerer, diese wieder zu beseitigen. Es lässt sich kaum austrocknen und Risse entstehen. Pflegen Sie Ihr Boot mit Remmers Holzschutzprodukten. Entfernen Sie entstehende Schäden rechtzeitig, bevor diese sich ausweiten und größer werden. Beobachten Sie sorgfältig ihre Holzprodukte und verwenden Sie zum Schutz Remmers Holzschutz und Wetterschutz Lasur UV. So werden Sie lange Freude an ihrem Bootshaus, Steg und Boot haben und können die Tage am Wasser erholt und entspannt genießen.