0 Gemerkte Farben

Angebotserstellung möglich unter 035725 / 70 500 oder als Rückruf

Farben und Lacke beeinflussen das Wohnambiente

Farben und Lacke sorgen im eigenen Heim für eine individuelle Farbverteilung und lassen den persönlichen Geschmack aufleben. Mit farbigen Möbeln, Accessoires und Anstrichen lassen sich besondere Eindrücke schaffen, die für ein ganz neues Wohngefühl sorgen können.

Lacke für eine besondere Farbharmonie

Mit unterschiedlichen Farben und Lacken lassen sich im Wohnbereich ganz verschiedene Klimata schaffen. Bestimmte Farben wirken beim Menschen auf dessen Stimmung und können bestimmte Reize wecken. Mit einer Wohnraumlasur für Naturhölzer lassen sich Farben des Holzes hervorheben oder auch Maserungen kommen wieder besser zur Geltung. Gleichzeitig wird das Holz vor Umwelteinflüssen geschützt. Je nach Kombination der unterschiedlichen Farbtöne, nach Helligkeit der Farben und Sättigung der Lacke, kann ein neuer Anstrich sich als wohltuend und gleichzeitig ästhetisch erweisen. Bestimmte Farben können dagegen auf die Stimmung positiv oder negativ wirken, ohne dass der Mensch dieses Phänomen beeinflussen kann. Jede Farbe hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Wichtig ist, eine perfekte Farbharmonie zu bilden, um sich in seinem Umfeld auch wohlfühlen zu können. Mit Farben und Lacken von Holzschutz genial können sie diesen Wunsch schnell und perfekt umsetzen.

Welche Wirkung zeigen die Farben und Lacke für den Menschen?

Jede Farbe hat eine gewisse Art von Schwingungen, die sie aussendet. Sie beeinflussen die Gefühle und Stimmungen und können für ein körperliches Gleichgewicht sorgen oder den Menschen in Aufregung bringen und aus der Bahn werfen.  Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Farben sogar Einfluss auf Puls- und Atemfrequenz nehmen. Auch innerorganische Prozesse werden in Bewegung gesetzt und der Blutdruck massiv beeinflusst. Egal ob Farben und Lacke sich auf Holz oder anderen Materialien wie Metall oder Kunststoff , befinden, verursachen sie sogar ein verändertes Temperaturempfinden. Der Unterschied macht bis zu 3°C aus. Es sind Reaktionen, die unbewusst entstehen und die man nicht verändern kann. Daher ist es auch ausgesprochen wichtig, bei der Wahl der richtigen Farbtöne die unterschiedlichen Wirkungen der Farben und Lacke mit zu berücksichtigen.

Das sind die Reaktionen auf verschiedene Farben

Blau Das ist die Farbe, die für hektische Menschen ideal ist. Sie wirkt ausgesprochen beruhigend. Blau eignet sich, um Nervosität und Unruhe zu linden. Im Schlafzimmer hat blau schon manche Schlafstörung beseitigt. Blau ist eine kühle Farbe und dadurch kann es passieren, dass man das Gefühl bekommt, dass nicht richtig geheizt wird. Gelb Diese Farbe gehört zu den warmen Tönen. Mit ihr stellen die Menschen die Verbindung zu Licht und Sonne her. Kreativität und ein wacher Verstand sollen mit dieser Farbe gefördert werden. Orange Auch die orange Farbe ist warm. Sie erinnert an Feuer, an Gemütlichkeit und man fühlt sich geborgen. Besonders für Kinder soll Orange einen positiven Einfluss auf deren Befindlichkeit haben und Störungen vorbeugen. Grün Grün ist die Farbe der Hoffnung, sagt man, aber Grün ist auch die Farbe, die wir mit der Natur in Verbindung bringen. Grün wirkt auf den Menschen entspannend. Diese Farbe schafft einen Ausgleich und sorgt für ein wohltuendes Gefühl. Rot Das ist Leben und zum Leben gehört Blut. Rot ist eine starke Farbe, die die Vitalität fördert. Aber Achtung, zu viel Rot sorgt für Aggressivität.

Optische Möglichkeiten beim Einsatz von Farben

Mit dunklen Farben kann man hohe Räume niedriger wirken lassen. Besonders in Altbauwohnungen schafft man mit einer dunklen Deckenfarbe mehr Nähe zur oberen Begrenzung des Raumes. Es wird gemütlicher. Alle Naturfarben sorgen für Gemütlichkeit und Beruhigung. Bei alten Hölzern kann man mit Hartwachs-Öl den natürlichen Farbton und die verblasste Maserung hervorheben. Gleichzeitig wird das Holz vor Schmutzeinwirkungen geschützt. Ocker, Braun und Grüntöne sind die bevorzugten Farben und Lacke bei den Naturfarben.

Mit den richtigen Farbkombinationen das Wohnklima verbessern

Es ist erwiesen, dass wir uns in Räumen, die nach der Natur gestaltet sind, bedeutend wohler fühlen als in Räumen, die nur weiß sind. Nach der Natur bedeutet, dass man die Erde unter den Füßen hat, Sand, Steine oder Gras in dunklen Farben. Über uns ist die Sonne, der blaue Himmel, weiße Wolken, also helle Farben. Wenn man Räume in diese farbliche Gliederung aufteilt, erhalten sie ein optimales Raumklima. Mit den richtigen Farben wird dieses Gefühl noch zusätzlich verstärkt. Damit lassen sich auch optische Raumwirkungen erzeugen, die zum Beispiel Mängel und störende Raumproportionen perfekt kaschieren. So ist es möglich, schräge Wände auch optisch zu einem Hingucker werden zu lassen. Dunkle Bereiche im Raum lassen sich perfekt aufhellen und sorgen für eine optische Vergrößerung des Wohnbereiches. Wichtige Informationen zu Feng-Shui und Geomantie findet man genügend im Internet. Probieren Sie es jetzt aus und schaffen sie sich ein optimales Wohngefühl mit Ruhe und Ausgeglichenheit.