0 Gemerkte Farben

Angebotserstellung möglich unter 035725 / 70 500 oder als Rückruf

Ein Künstleratelier in der eigenen Wohnung

Wenn Sie gerne zeichnen oder malen, wird der Zeitpunkt kommen, wo Sie sich ihr eigenes kleines Atelier einrichten, um ungestört ihre Ideen auf Papier darstellen zu können. Die Farben auf Papier bringen, sich hinein versenken in das entstehende Kunstwerk. Ob es nun Gegenstände oder Personen sind, denen Sie in der Realität begegnet sind und die Sie inspirieren, diese darzustellen, ob abstrakt oder real. Oder ob Sie abstrakt zeichnen. Ob Sie ihre eigenen Inspirationen auf Papier bringen oder sich durch die großen Künstler animieren lassen. Welche Technik werden Sie zum Zeichnen verwenden? Vielleicht haben Sie auch einen Kurs besucht und sich Anregungen zum eigenen Zeichnen geben lassen. Auf jeden Fall ist es nun Zeit, von den Anfängen aus weiter zu gehen und in Ruhe etwas Neues auszuprobieren. Neben dem richtigen Material, wie Farben und Papier, gehört dazu auch die Staffelei, um beim Zeichnen die Leinwand gerade aus zu richten. Sie können ihre Kunstwerke auch auf Staffeleien ausstellen. So können Sie mehrere Staffeleien in ihrem Atelier stehen lassen mit ihren letzten Bildern oder ersten Entwürfen. Sie können diese auch in ihrer Wohnung oder ihrem Haus verteilen. So mancher Besucher oder auch ihre Familie wird sich bestimmt über die ausgestellten Kunstwerke freuen. Eine Staffelei können Sie ganz einfach selbst bauen. Damit tragen Sie zur individuellen Gestaltung ihres eigenen Künstlerateliers bei und verleihen ihm eine ganz eigenes Flair. Hier zeigen wir Ihnen, wie leicht Sie eine Staffelei aus Holz von zwei Metern Höhe, sehr groß und stabil, konstruiert auf drei Beinen zusammenbauen.

Eine Künstlerstaffelei selbst bauen

Zum Bau einer Staffelei benötigen Sie zwei längere Stücke von etwa 2050 mm und ein kürzeres Stück Kantholz mit etwa 1200 mm Länge. Außerdem brauchen Sie ein Sperrholz. Zum Zusammenschrauben benötigen Sie zwei Karosserieschrauben sowie einige Nägel. Auch Holzkleber und Seil sollten Sie für den Zusammenbau bereitlegen. Um das Holz lange frisch zu erhalten und seine Struktur besonders hervorzuheben lasieren Sie die Hölzer mit Remmers Holzlasur. Sie können diese auch mit Remmers Deckfarbe anstreichen. Das gibt dann ihrer Staffelei einen bunten Farbton und damit eine besondere Note. Dann sägen Sie von den langen Kanthölzern, die die vorderen Beine der Staffelei werden sollen, etwa 15º von der vorderen Spitze ab. Danach bohren Sie ein kleines Loch durch die Vorderseite, das rechtwinklig zum Winkelschnitt steht. Nun schneiden Sie das hintere Bein zu und bohren zwei kleine Löcher durch die breiteste Seite, mit jeweils etwa einem Drittel Abstand auf dem Kantholz. Danach schneiden Sie das horizontale Verbindungsstück mit einer Länge von etwa 1200 mm. Nun kann das Sperrholzbrett zugeschnitten werden. Nun müssen Sie die Beine der Staffelei zusammen bauen, Dazu legen Sie die drei Beine auf den Boden. Das hintere Bein befindet sich in der Mitte. Nun richten Sie die oberen Löcher zueinander aus. Durch die Löcher stecken Sie dann eine Schraube und setzen lose eine Mutter auf das Ende der Schraube. Wenn die vorderen Beine auf dem Boden mit einem Abstand von 1125 mm gespreizt sind, können Sie die Mutter anziehen.

Mit Remmers Deckfarben verleihen Sie ihrer Staffelei eine persönliche Note

Nun setzen Sie ihre eigene Staffelei aus Holz zusammen. Die Beine der Staffelei haben Sie auf den Boden gelegt. Die oberen Seiten der Beine sind von Ihnen zusammengeschraubt und die Unterseiten sind 1125 mm gespreizt. Nun zentrieren, bohren und schrauben Sie das horizontale Verbindungsteil mit einem Abstand von 950 mm vom Boden von oben an die vorderen Beine. Kleben und nageln Sie dann das Sperrholzbrett an die vorderen Beine. Achten Sie darauf, dass sich dabei zwischen dem unteren Rückbrett und dem horizontalen Verbindungsteil Klebmasse befindet. Stellen Sie nun vorsichtig die Leinwand aufrecht und spreizen Sie die Beine der Staffelei. Ihre Staffelei sollte einen geeigneten Winkel haben, damit Sie daran arbeiten können. Bringen Sie ein Seil an, indem Sie es durch die Öffnung im hinteren Bein ziehen und es festknoten. Nun binden Sie das andere Ende des Seils an eine Öse auf der Rückseite des Verbindungsteils. So können Sie verhindern, dass die Beine weiter auseinander ragen, als es angebracht ist. Sie sehen, es ist sehr einfach, sich eine Staffelei zu bauen. Wenn Sie das Holz vor dem Zusammenbau mit Remmers Deckfaben behandeln, werden Sie bestimmt lange Freude an ihrer Staffelei haben. Remmers Lacke schützen vor Feuchtigkeit.